Praxis-Telefon: (05 41) 8 41 42 | E-Mail: info@praxis-otten.de | Sprechzeiten: Finden Sie hier | facebook

Inlays & Veneers

Inlays

Inlays, auch Einlagefüllungen genannt, sind laborgefertigte gegossene oder gepresste Füllungen.

Keramikinlays – ästhetisches und funktionelles Optimum

Keramikinlays sind sehr belastbar und halten bei guter Mundhygiene ein Leben lang. Sie verfärben sich nicht und bleiben so schön wie am ersten Tag.

Diese Schönheit hat ihren Preis: Die Kosten für keramische Inlays werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen.

Einige Zusatzversicherungen beteiligen sich an den Kosten. Bei Privatpatienten kommt es auf die jeweilige Vertragsgestaltung an. Sie sollten auf jeden Fall vorher den von uns erstellten Kostenvoranschlag bei Ihrer Versicherung einreichen.

Keramikinlay
Goldinlay

Goldinlays

Bei guter Mundhygiene halten Goldinlays ebenfalls viele Jahre lang. Sie stellen eine stabile Versorgung dar. Der Nachteil gegenüber Keramikinlays ist ihre Auffälligkeit durch die goldene Farbe.

Veneers

Veneers sind hauchdünne Verblendschalen aus Keramik, die wie ein falscher Fingernagel oder wie ein Furnier auf die sichtbare Außenfläche des Frontzahns geklebt werden.

Filigranste Maßarbeit für perfektes Aussehen

In vielen Fällen können durch Veneers verfärbte, abgebrochene, ästhetisch unschön geformte Zähne kosmetisch verschönert oder auch Zahnlücken (Diastema) beseitigt werden.

Im Gegensatz zu einer Kronenversorgung muss nur sehr wenig vom Zahn abgetragen werden, somit ist eine Veneerversorgung eine sehr zahnschonende Vorgehensweise, die viele Möglichkeiten der kosmetischen Korrektur bietet. Die nahezu transparenten Verblendschalen lassen sich farblich optimal an die natürliche Zahnfarbe anpassen. Obwohl die Verblendschalen sehr dünn gestaltet werden, sind sie bei guter Mundhygiene viele Jahre haltbar.

Da es sich um eine kosmetische Korrektur handelt, werden die Kosten von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen.

FAQ Button Voraussetzung für die Versorgung mit Veneers

Veneerversorgung
Veneerversorgung
Veneers