Praxis-Telefon: (05 41) 8 41 42 | E-Mail: info@praxis-otten.de | Sprechzeiten: Finden Sie hier | facebook

Ein paar Zähne sind schon zu sehen.

Der erste Besuch dient in erster Linie dazu, sich kennenzulernen, die Zähne zu untersuchen und zu zählen. Sie können das schon zu Hause üben. Verwenden Sie dabei statt eines Mundspiegels einfach einen kleinen Löffel. Das können Sie mehrmals wiederholen: Mama zählt einmal und Opa zählt auch einmal.

Behutsames Heranführen an die zahnärztlichen Instrumente und an die Behandlung ist unser Ziel. In dieser entspannten Situation ist es uns dann möglich, uns einen Überblick über den Zustand der Zähne Ihres Kindes zu machen. Gerne untersuchen wir auch die mitgebrachten Kuscheltiere. Oft hilft das Pferdchen Erich bei der Behandlung.

Kommt Ihr Kind mit einem speziellen Problem und einem damit verbundenen Anliegen in unsere Praxis, gehen wir natürlich zuerst darauf ein. Teilen Sie uns Ihre Wünsche bitte vor der Behandlung mit.

Das Beste kommt immer zum Schluss:
Für alle tapferen kleinen Patienten gibt es nach der Behandlung eine Überraschung.